Archive
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

üstra Hannover übergibt Grunstück in Buchholz an neuen Besitzer

Hannover, 10.08.08 (BA)
Die üstra hat den größten Teil ihres Betriebshof Buchholz verkauft. Er wird für den Stadtbahnbetrieb nicht mehr benötigt. Daher haben die Hannoverschen Verkehrsbetriebe einen Kaufvertrag mit der Michael Emmelmann GmbH & Co. KG geschlossen. Der Kaufvertrag wurde am Dienstag den, 15. Juli 2008, wirksam. Die üstra übergab Jens-Michael Emmelmann, dem Geschäftsführer der Michael Emmelmann GmbH und Co. KG, symbolisch den Schlüssel für die Halle auf dem gekauften Gelände.„Wir freuen uns, mit dem Unternehmen Emmelmann einen Investor gefunden zu haben, der den Standort unter Einbeziehung der historischen Straßenbahnhalle weiterentwickeln wird“, erklärte Wilhelm Lindenberg, Vorstandsmitglied der üstra, anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Das Unternehmen Emmelmann aus Bothfeld erwirbt eine Fläche von knapp 11.750 Quadratmetern. Darauf befinden sich derzeit die Abstellhalle der üstra sowie Wohnhäuser der Versorgungseinrichtung. Den Hannoverschen Verkehrsbetrieben bleibt eine Fläche von gut 11.200 Quadratmetern. Auf dieser Fläche steht ein vor einem Jahr gebautes Dienstgebäude und liegen 9 Abstellgleise sowie eine Wendeschleife. Darüber hinaus behält die Versorgungseinrichtung des Unternehmens auf dem Gelände ein Gebäude, in dem sich die üstra-Sportgemeinschaft regelmäßig trifft.

Der Förderverein Straßenbahnen Hannover e.V. hat seit 1984 seine üstra-Oldtimer auf dem Buchholzer Betriebshof abgestellt. Für sie entsteht derzeit auf dem Betriebshof Döhren ein neues Zuhause, in das sie im November einziehen können. Den Betriebshof Buchholz erbauten die Hannoverschen Verkehrsbetriebe schon im Jahr 1897. Er wurde 1961 komplett umgebaut.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.